Gehner-Seminare für bewusstes Leben

Struktur- und Familien-Aufstellung

Das Familienstellen ist hilfreich für Frauen und Männer, die...

...bei aller Liebe ihre Partnerschaft als schwierig erleben

...allein leben, obwohl sie den groĂźen Wunsch nach einer Partnerschaft in sich spĂĽren

Bildbeispiel mit Spielfiguren

...die Absicht haben, eine Beziehung zu beenden und belastende Verstrickungen (evtl. auch mit früheren) PartnerInnen klären möchten

...die Beziehungen in ihrer Herkunftsfamilie (Eltern, GroĂźeltern, Geschwister) als belastend und problematisch erleben

...die Schwierigkeiten in der Erziehung und im Zusammenleben mit ihren Kindern haben

...sich Klärung und Hilfe wünschen bei seelischen Problemen oder körperlichen Krankheiten

...die Schwierigkeiten mit ihren (oft unterdrückten) Gefühlen wie Angst, Unsicherheit,Wut u.a. haben und die sich mehr Klarheit in ihrem „Inneren" wünschen

...im Freundeskreis oder mit Kollegen im Beruf immer wieder gleiche oder ähnliche Probleme und Auseinandersetzungen haben

...einfach nur teilnehmen möchten, ohne selber ihre Familie aufzustellen. Denn es ist auch heilsam und wertvoll als "Repräsentant" für jemanden zu stehen

...oder die nur eine Aufstellung miterleben wollen

Struktur-Aufstellungen

haben sich als sehr hilfreich erwiesen. In ihnen schauen wir uns achtsam und in aller Ruhe „inneren Anteile" wie Unsicherheit, Angst, Minderwertigkeit, (unterdrückte) Wut u.a. an. Diese werden oft als „Gegner" empfunden, weil wir uns durch sie in unserem Lebensfuss eingeschränkt fühlen. Deshalb blenden wir sie auch gerne aus .... doch meist mit wenig Erfolg....

Für die Teilnehmer/innen ist es immer wieder sehr erstaunlich, wie sich die Einstellung und das Verständnis wandelt. Denn Struktur-Aufstellungen haben eine ausgleichende und harmonisierendeWirkung auf diese „negativen" Gefühle, die in einem ganz anderen Licht erscheinen. Wenn sie als innere Anteile wahr- und angenommen werden, können auch die „positiven" wie Stärke, Klarheit, Zuversicht mehr geschätzt werden.

Was geschieht in einer Familienaufstellung?

Unerklärbare Gefühle wie Angst, Schuld, Trauer und auch Krankheiten haben ihre Gründe nicht nur in der eigenen Lebengeschichte. Die anderen Familienmitglieder und Ahnen haben einen viel größeren Einfluß auf uns als wir bisher ahnten. Bert Hellinger spricht vom "Familien-Gedächtnis", das über viele Generationen wirkt.

Im Seminar stellen die TeilnehmerInnen mit der Gruppe ihre Ursprungs- oder ihre Gegenwartsfamilien auf. Dabei werden unbewusste, konflikthafte Zusammenhänge deutlich, die unglückliche Beziehungen und Lebensläufe, schwere Schicksale, Krankheiten, Süchte u.v.a. verstehbar machen.

In der Aufstellung wird erlebt und gefĂĽhlt, wie Familienmitglieder insgeheim in Liebe und Treue miteinander verbunden und bereit sind, Gesundheit, LebensfĂĽlle, ja sogar das Leben fĂĽr andere zu opfern oder das Schicksal frĂĽherer Generationen zu wiederholen.

Die Veränderung der Familienaufstellung zur Lösung hin hat erstaunliche heilende Wirkungen auf die Einzelnen und ihre Familien. Sie ermöglicht ein neues Verhalten im Sinne der Verantwortung und Liebe zu sich selbst und der Welt.

Eine tiefgreifende Neuorientierung kann beginnen und helfen, die Probleme zu lösen und Symptome aufzugeben.

Ausführliche Informationen zu allen Punkten lesen Sie im Buch von Werner Gehner Die Entfaltung der Liebe - Wie Körper und Seele gesunden (Download !)

Zitat:
"Was bei einer Familienaufstellung wirklich geschieht, ist letztlich mit Worten nicht zu beschreiben. Die Energie und Dynamik sind nur live erlebbar. Denn es geht nicht nur um Einsichten und Verstehen. Vielmehr entsteht ein Energiefeld, das eine Gefühlsöffnung ermöglicht. ... Verstand und Gefühl wirken miteinander und können das anerkennen und achten, was geschehen ist - um endlich frei zu werden für die Zukunft und das eigene Leben."

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Rechtzeitige Anmeldung wird empfohlen.

nach oben

© 2002 Gehner-Seminare